Radio-Bremen-Interview: Bremens Umgang mit Terrorwarnung

Der Umgang der Bremer Sicherheitsbehörden mit der Terrorwarnung vom 27.02.2015 hat am 04. März den Innenausschuss des Deutschen Bundestages beschäftigt. Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, sagte in diesem Zusammenhang gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: „Bei Terrordrohungen brauchen wir einen feststehenden Verfahrensablauf, der von Flensburg bis Oberammergau gilt. Wer es in einer Stadt mit solchen Terrorwarnungen zu tun bekommt, der muss eine zentrale Nummer haben, bei der er sich melden kann. Zur Zeit gibt es dafür keinen …

Veröffentlicht am 10. März 2015

Volksstimme-Interview: Einwanderungsgesetz nötig

Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erläutert im Interview mit der Volksstimme vom 21.02.2015 die Pläne der SPD für ein neues Einwanderungsgesetz.

Einwanderung künftig nach Punkten
SPD-Politiker Burkhard Lischka erhofft von neuem Gesetz einen Sog auf Fachkräfte aus aller Welt

Anfang März werden die SPD-Bundestagsabgeordneten Eva Högl und ihr Magdeburger Kollege Burkhard Lischka die Eckpunkte für ein Gesetz vorlegen, das die Einwanderung nach Deutschland klarer regeln soll. Mit Lischka sprach Steffen Honig.

Volksstimme: Warum will die SPD ein Zuwanderungsgesetz schaffen?

Burkhard Lischka: …

Veröffentlicht am 23. Februar 2015

Interview von Burkhard Lischka mit der Tageszeitung taz vom 13.11.2014 über die geplante Regelung der Strafverfolgung von V-Leuten des Verfassungsschutzes

taz: Herr Lischka, künftig sollen V-Leute des Verfassungsschutzes einen Freibrief für Straftaten bekommen. Das sehen Pläne des Innenministeriums vor. Macht die SPD das mit?
Burkhard Lischka: Es geht nicht um einen Freibrief für V-Leute. Das wäre mit der SPD selbstverständlich nicht zu machen. Eng beschränkte Ausnahmen von der Strafverfolgung bei sogenannten „szenetypischen“ Straftaten sind aber sinnvoll. Sonst ist der Einsatz von V-Leuten häufig gar nicht denkbar.

Welche Straftaten sollten für V-Leute künftig straffrei sein?
Zum einen sollte die Mitgliedschaft in …

Veröffentlicht am 28. November 2014

Interview mit Burkhard Lischka im Offenen Kanal Magdeburg

Im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September interviewte der Offene Kanal Magdeburg die Bundestagskandidaten im Wahlkreis der Landeshauptstadt sowie der Stadt Schönebeck und der Gemeinden Bördeland, Barby und Calbe. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka stellte sich den Fragen des Moderators Lars Johansen – unter anderem zu seinem Weg in die Politik und in den Bundestag, zu seinen Zielen, seiner täglichen Arbeit im Wahlkreis, seine Hausbesuche mit Kuchen, zur Euro-Rettungspolitik, zu Fragen des Arbeitsmarktes, der Wirtschaft und der Bildung.

Das 42-minütige Interview …

Veröffentlicht am 29. August 2013

Presse-Echo: „Burkhard Lischka: Bereit zum Regieren“

Volksstimme-Artikel „Burkhard Lischka: Bereit zum Regieren“ vom 29.08.2013:
Er besucht seine Wähler mit Kuchen, twittert pausenlos und spannt für seinen Wahlkampf sogar den CDU-Patriarchen Wolfgang Böhmer ein. Doch in Burkhard Lischka steckt auch ein nachdenklicher Parlamentarier, der sich fragt, was er im Bundestag noch verantworten kann.

Mehr auf volksstimme.de

Veröffentlicht am 29. August 2013

„Kümmern mit Kuchen“ – MZ-Portrait über Burkhard Lischka vom 08.08.2013

mzKai Gauselmann, Redakteur der Mitteldeutschen Zeitung, hat für die MZ-Serie zur Bundestagswahl Sachsen-Anhalts Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl einen Tag lang bei dessen Arbeit begleitet und am 08.08.2013 ein ausführliches Portrait veröffentlicht.

Lesen Sie hier den Artikel als pdf (2,44 MB)

Veröffentlicht am 13. August 2013

Presse-Echo