Gastfamilie für US-Austauschschüler gesucht

Über ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms von Bundestag und US-Kongress werden ab September dieses Jahres wieder rund 350 junge US-Amerikaner ein Austauschjahr in Deutschland verbringen. Der Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka (SPD) übernimmt dazu die Patenschaft für einen Schüler aus den USA, der ab Herbst in Magdeburg leben und hier zur Schule gehen wird.

Gesucht werden in diesem Zusammenhang neugierige und weltoffene Familien, die ab September einen Schüler bei sich aufnehmen möchten. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinerziehende, Paare mit oder ohne Kind oder Patchwork-Familien. Wichtig sind Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den Gast als „Familienmitglied auf Zeit“ bei sich aufzunehmen. Begleitet werden die Familien über die gesamte Zeit von der Austauschorganisation Experiment e.V..

Wer Interesse hat, Gastfamilie zu werden und einen jungen US-Amerikaner im Zeitraum von September 2018 bis Juni 2019 bei sich aufzunehmen, kann sich direkt an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel. 0228 – 9572221; E-Mail: lichan@experiment-ev.de). Weitere Informationen zum Parlamentarischen Patenschaftsprogramm gibt es unter http://www.bundestag.de/ppp.