Spielzeug für Kindergarten in Afghanistan

Kategorie: Pressemitteilungen | 0

Besuch von Burkhard Lischka in der Kindertagesstätte des Polizeiausbildungszentrums Mazar-e-SharifMagdeburg. Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka und der sachsen-anhaltische Innenminister Holger Stahlknecht spenden gemeinsam Spielzeug für eine Kindertagesstätte des Polizeiausbildungszentrums im afghanischen Mazar-e-Sharif.

Als Mitglied der Task Force „Afghanistan/Pakistan“ der SPD-Bundestagsfraktion war Burkhard Lischka im Juni 2012 u.a. gemeinsam mit dem Schauspieler Til Schweiger auf einer Informationsreise in Nord-Afghanistan. Dort besuchte er auch das Polizeiausbildungszentrum in Mazar-e-Sharif, dass durch Polizisten von der Landespolizei Sachsen-Anhalt unterstützt wird. Seit Beginn des Afghanistaneinsatzes gab es bereits 39 Missionen mit Beteiligung sachsen-anhaltischer Polizisten. Besonders angetan zeigt sich Lischka von der Kindertagesstätte im Polizeiausbildungszentrum: „Solch eine Einrichtung, die bei uns in Deutschland das Selbstverständlichste überhaupt ist, ist für Afghanen etwas völlig Unbekanntes. Ich war bei meinem Besuch beeindruckt von dem großen Engagement für die Kinder der afghanischen Polizistinnen und Polizisten, die sich dort in der Ausbildung befinden. Was allerdings fehlte waren Spielbälle, wie mir die Kinder und Betreuer vor Ort erklärten. Daher habe ich mich entschieden, gemeinsam mit Herrn Stahlknecht Bälle nach Afghanistan zu versenden und hoffe, den Kindern in der Kindertagesstätte in Mazar-e-Sharif eine Freude zu machen.“

Die Übergabe der Bälle an Vertreter der Landespolizei Sachsen-Anhalt erfolgt
am Montag, den 03. Dezember 2012 um 14:00 Uhr
im Ministerium des Innern des Landes Sachsen-Anhalt, Ministerbüro,
Halberstädter Straße 2/Platz des 17. Juni, 39112 Magdeburg
Vertreter der Medien sind zu der Übergabe herzlich eingeladen.

Darüber hinaus können sich alle Interessierten, die ebenfalls eine Sachspende für die Kindertagesstätte leisten möchten, an das Büro von Burkhard Lischka wenden. Etwaige Spenden werden mit der Feldpost der deutschen Bundeswehr nach Afghanistan versendet. Bitte wenden Sie sich an Telefon: 0391/50965475; E-Mail: burkhard.lischka@wk.bundestag.de.