Praktikumsbericht von Karl Kroneberg

Kategorie: Aktuelles | 0

Karl Kroneberg und Burkhard LischkaDen Bundestag näher kennenlernen – das war mein Ziel, als ich mich im Februar für ein einwöchiges Schülerpraktikum im Abgeordnetenbüro von Burkhard Lischka bewarb. Als Magdeburger Juso und SPD-Mitglied hatte ich Burkhard Lischka bereits zuvor kennengelernt. Ich interessierte mich schon länger für seine Arbeit im Bundestag und war somit sehr erfreut, als mir Nicolas Geiger, der Leiter des Abgeordnetenbüros, meine Zusage hierfür erteilte.

Meine Erwartungen vorab bezogen sich größtenteils auf das Beobachten der Arbeit im Bundestag. Dies wurde mir, ob in der AG Recht, dem Rechtsausschuss, Sportausschuss oder auch, was eine Art Höhepunkt darstellte, im Plenum, von den Mitarbeitern des Abgeordnetenbüros – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Nicolas Geiger und Ceren Sentürk – sehr gut ermöglicht. Auf meine Fragen stand man mir stets sehr befriedigend Rede und Antwort, so dass ich vieles dazulernen konnte. Alles in allem war es eine sehr informative Woche und ich würde mich sehr freuen, ein solches Praktikum über einen längeren Zeitraum wiederholen zu können.

Ich wünsche Burkhard Lischka, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der gesamten SPD-Bundestagsfraktion noch eine erfolgreiche 17. Wahlperiode und im Hinblick auf die Zukunft eine hoffentlich siegreiche Bundestagswahl 2013.