Lischka übergibt Haushaltsgeräte an Hochwasseropfer

Lischka übergibt Haushaltsgeräte an HochwasseropferGestern erreichte die Einwohner von Lödderitz und Breitenhagen eine frohe Nachricht. Der Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka kam mit einem vollen LKW neuer Waschmaschinen sowie Kühlschränke in die beiden Barbyer Ortschaften und lieferte die Geräte als Sachspende bei den Ortsbürgermeistern Michael Kromer und Kurt Kotzur zur Weitergabe an vom Hochwasser besonders stark gebeutelte Familien ab. Insgesamt 23 Haushaltsgeräte im Wert von rund 5.000 Euro konnte der SPD-Politiker organisieren. Das Geld stammt aus einer Spende der Städtischen Realschule aus Lischkas Heimatstadt Marsberg. Über einen Spendenlauf der Schülerschaft konnten insgesamt über 11.000 Euro gesammelt werden. 5.000 Euro davon kommen zwei vom Hochwasser betroffenen Kitas in Barby und Groß Rosenburg zugute. „Die Spendenaktion der Schülerinnen und Schüler in Marsberg ist absolut großartig,“ freut sich Burkhard Lischka. „Auf eigene Initiative hin haben die Jungen und Mädchen eine fünfstellige Summe zusammenbekommen, um jene Menschen in unserer Region zu unterstützen, die durch die Elbe-und Saaleflut besonders stark leiden. Das verdient meinen allergrößten Respekt. Auch die Koordination über die Vertrauenslehrer, mit denen ich in Kontakt stehe, ist ganz prima.“

Besonders groß war die Freude beim Breitenhagener Bäckermeister Lutz Reile. Denn ihm überbrachte der Bundespolitiker eine neue Gefriertruhe. Das Hochwasser hat wichtige elektrische Geräte zerstört – „und ohne Gefriertruhe darf ich meine Bäckerei aus Gründen der Hygiene nicht weiter betreiben,“ so Lutz Reile. „Deshalb freue ich mich riesig über diese Überraschung und hoffe, bald wieder öffnen zu können.“

Veröffentlicht am:
16. Juli 2013

Kategorien:

Aktuelles

Schlagworte:

, ,